Persönliche Filmgeschichte
   

Adlon, P. Out of Rosenheim. (1987)

Mit den Zaubertricks aus dem Koffer ihres Mannes erobert bayrische Touristin Motelbesitzerin und Trucker in der kalifornischen Wüste.

Allen, W. Zelig. (1983)

Wegen seiner psychischen Unsicherheit verwandelt sich Zelig in seinen Gegenüber. Durch die Liebe einer Therapeutin normalisiert sein Zustand sich.

Allen, W. Sweet and Lowdown. (1999)

Jazzgitarrist verstößt stumme Wäscherin für eine Schrifstellerin, die ihn für einen Auftragskiller verlässt, ohne dass er zur Wäscherin zurück kann.

Allen, W. Vicky Cristina Barcelona. (2008)

Ménage à quatre. Für den sinnlichen Maler stabilisiert sich die Beziehung mit seiner Frau durch hübsche Blondine, wenn da nicht deren Freundin wäre - und ihr Verlobter.


Allen, W. Irrational Man. (2015)

Ausgebrannter Literaturprofessor sucht ultimative Erfahrung im perfekten Mord, den seine Studentin und Geliebte enthüllt und um ein Haar stirbt.


Almereyda, M. Hamlet. (2000)

Hamlets Onkel saniert das Unternehmen, das er nach der Ermordung seines Bruders erbt, und heiratet dessen Wittwe. Hamlet dringt auf Rache.

Altman, R. Therapie zwecklos. (1987)

Bisexueller Patient entreißt Patientin ihrem Therapeuten, der ein tägliches Stelldichein mit seiner Therapeutin hat.

Altman, R. Short Cuts. (1993)

In Los Angeles löst das Ausbringen von Sprühmitteln das ganz normale Erdbeben von Betrug, Mord, Telfonsex und Erniedrigungen aus.

Altman, R. Cookie's Fortune. (1999)

Weil Selbstmord Sünde ist, legt Schwester eine falsche Spur, so dass der Neffe der Toten in Verdacht gerät. Ihn unterstützt die Cousine, die nichts von ihrer Mutter weiß.

Anderson, B. The Machinist. (2004)

Eine Unfallflucht raubt einem Mechaniker den Schlaf. Nach einem Arbeitsunfall macht sein Alter Ego Jagd auf ihn, bis er sich stellt.

Anderson, P. There will be Blood. (2007)

Kirche und Öl fordern ihren Blutzoll in der Wüste, wo sich mit Ängsten wie mit Hoffnungen Geschäfte machen lassen.

Anderson, W. The royal Tennenbaums. (2001)

Patriarch will im Alter zu seiner Frau zurück und seine vernachlässigten Kinder vereinen. Durch die vorgeschobene Krankheit findet die verwöhnte Familie - jeder für sich - zusammen.

Anderson, W. Darjeeling Limited. (2007)

Drei amerikanische Brüder machen sich auf den Zug nach Indien, wo ihre Mutter ein christliches Kloster leitet, und loten die Bande der Familie aus.

Ardolino, E. Sister Act. (1992)

Sängerin wird vor ihrem mordlüsternen Liebhaber in einem Kloster versteckt, wo sie den Chor übernimmt und den Papst anlockt.

Aronofsky, D. Pi. (1998)

Den Computer eines paranoiden Mathematikers lässt 216stellige Zahl abstürzen, auf die auch dessen ebenfalls erkrankter Professor gestoßen war. Die Zahl weckt Begehrlichkeiten bei Analysten und Kabbalisten.

Aronofsky, D. Requiem for a Dream. (2000)

Der Traum, immer gut drauf zu sein und im Fernsehen zu kommen, zerplatzt an Drogen und Psychopharmaka. Endstation: Anstalt, Gefängnis, Prostitution.

Aronofsky, D. The Fountain. (2007)

Forscher sucht nach Therapie für seine todkranke Frau, in deren Buch ein spanischer Konquistador in Peru nach dem Baum des ewigen Lebens für seine Königin sucht.

Aronofsky, D. The Wrestler. (2008)

Mit Steroiden vollgepumpter Wrestling-Rentner willigt nach 20 Jahren trotz Herzproblemen in ein Rematch ein, nachdem er weder die Liebe seiner Tochter noch die einer Stripperin gewinnen konnte.

Aronofsky, D. Black Swan. (2010)

Die auserwählte Ballerina, die den weißen und den schwarzen Schwan spielen soll, kratzt sich mit den Nägeln und schlittert in Haluzinationen, die aus der Realität eine Inszenierung machen und umgekehrt.


Aronofsky, D. Noah. (2014)

Marodierende Herrscher verwüsten den Planeten, dem die reinigende Flut bevorsteht. Als der Regen nicht nachlässt, versuchen sie Noahs Arche zu entern, die von gefallenen Engeln verteidigt wird.


August, B. Das Geisterhaus. (1993)

Mann aus einfachen Verhältnissen arbeitet sich hoch in den Senat Chiles, wo er die Arbeiterbewegung bekämpft und seine Familie zerstört.

Badham, J. Codename: Nina. (1993)

Drogenabhängige Kriminelle wird statt ihrer Hinrichtung zur Agentin ausgebildet. Der zarte Versuch, ein bürgerliches Leben zu führen, misslingt.


Benegal, D. Road, Movie. (2009)

Kosmetikhändler sucht in Fahrt eines betagten Kinolasters die Freiheit im Nirgendwo. Ein Junge, ein Mechaniker und eine Nomadin helfen ihm dabei.


Bergman, A. Zwei Millionen Dollar Trinkgeld. (1994)

Polizeibeamter verspricht Kellnerin die Hälfte des Lottogewinns als Trinkgeld, die er im Scheidungsstreit zurückgeben muss. Die gerührte Öffentlichkeit spendet daraufhin dem jungen Paar.


Beresford, B. Maos letzter Tänzer. (2009)

Chinesischer Gast tanzt sich in amerikanisches Ensemble und Herz einer Ballerina. Trotz Druck von den Behörden heiratet er und bleibt in Staaten.


Blomkamp, N. Elysium. (2013)

Freischärler von der Erde erobern den Trabanten der Reichen im Orbit, indem sie die Software zur Steuerung desselben in ein Hirn herunterladen.

Blomkamp, N. Chappie. (2015)

Entführter Robocop mit KI nimmt Entführer als seine Eltern an, die er gegen eine Killermaschine verteidigt, indem er ihr Bewusstsein in Panzer hochlädt.

Brass, T. Caligula. (1979)

Caligula ermordert Tiberius, macht sich zum Kaiser und seine Schwester zur Geliebten, aus dem Senat einen Puff und aus dem Circus Maximus eine Sensen-Guillotine.

Burton, T. Big Eyes. (2014)

Der Makler Walter Keane gibt sich als Maler der Gemälde seiner Frau Margret aus und vermarktet sich erfolgreich, bis sie die Heimlichtuerei satt ist.

Cameron, J. Terminator. (1984)

Android soll in der Vergangenheit die Mutter des Rebellenführers gegen die Maschinen töten, bevor sie ihren Sohn gebähren kann.

Cameron, J. Avatar - Aufbruch nach Pandora. (2009)

Na'vi wehren sich gegen den Raubbau von Unobtanium auf ihrem Mond. Querschnittsgelähmter Söldner wechselt die Fronten.

Campion, J. Das Piano. (1993)

Das gegen ein Stück Land getauschte Klavier muss Ada Taste für Taste zurückerwerben. Weil die Gefühle der Stummen mit den Besitzer tauschen, liegt statt einer Taste ihr Finger in der Post.

Campion, J. The Portrait of a Lady. (1998)

Amerikanerin verkuppelt junge Erbin mit dem Vater ihrer Tochter, um sie ihrerseits mit einem Adligen verkuppeln zu können. Verehrer helfen Erbin aus der Patsche.

Carpenter, J. Dark Star. (1977)

Weil die Diskussion mit einer Bombe über die Diskussion der Außenwelt missrät, sprengt sie statt instabiler Planeten das Raumschiff und zwingt die Crew zum Astrosurfen.

Carpenter, J. Die Klapperschlange. (1981)

US-Präsident stürzt auf dem Weg zu Atomkonferenz über Manhattan ab, das zu Gefängnis eingefriedet wurde. Ihn rettet ein Veteran mit Bombe im Leib.

Chaplin, C. Moderne Zeiten. (1936)

Der Hunger treibt die Menschen in Fabriken und Straftaten. Im Bäumchen-wechsel-dich von Arbeitsplatz und Gefängnispritsche wartet die Waise Zuversicht.

Chaplin, C. Monsieur Verdoux. (1947)

In Weltwirtschaftskrise mordet ein Heiratsschwindler für Frau und Kinder. Er weigert sich, sich von einer Kriegsgewinnlerin retten zu lassen und wird hingerichtet.


Chazelle, D. Whiplash. (2014)

Aus Verachtung und Bewunderung zeigt's einer dem anderen. Geschasster Musiklehrer und geschasster Schlagzeuger messen sich auf offener Bühne.


Cianfrance, D. Blue Valentine. (2010)

Der großen Liebe geht die Luft aus, als der gemeinsame Hund überfahren wird und der Vater der gemeinsamen Tochter auftaucht.

Clavell, J. Shogun. (1980)

Gestrandeter Engländer erringt das Herz einer Übersetzerin und das Vertrauen eines Statthalters, der Shogun wird.

Clooney, G. Good Night, and Good Luck. (2005)

Journalist leitet Niedergang McCarthys ein, indem er dessen Bürgerrechtsverletzungen als Demokratie gefährdender einstuft als das Gespenst des Kommunismus.

Coen, E&J. Fargo. (1996)

Eine fingierte Entführung soll Finanzprobleme lösen. Doch die Entführer wie der reiche Schwiegerpapa machen nicht mit. Die letzten Überlebenden rettet die hochschwangere Ermittlerin.

Coen, E&J. O Brother, where art thou? (2000)

Odysseeische Flucht von Sträflingen, angezogen von einem Schatz, der sich als Frau entpuppt. Die Wahlkampfunterstützung eines Gouverneurs verhilft zur Freiheit.

Coen, E&J. The Man who wasn't there. (2001)

Sauber ohne Wasser! Trickbetrüger, Friseur, seine Frau und ihr Liebhaber finden je für sich den Tod in einem zirkulär-paranoiden Realitätskonstrukt.

Coen, E&J. No Country for old Men. (2007)

Ein bei einem geplatzten Drogendeal gefundener Geldkoffer löst Verfolgungsjagd aus, in der es kein Entkommen gibt.

Cole, N. Calender Girls. (2003)

Im Gedenken an einen Verstorbenen ziehen sich Landfrauen aus für einen Kalender, der Hollywood erobert und die Familien auf Probe stellt.


Cooper, S. Black Mass. (2015)

FBI deckt Ganoven, um mit Mafia aufzuräumen. So baut der Ganove sich ein mächtiges Syndikat auf, das erst ein außenstehender Staatsanwalt sprengen kann.


Coppola, S. Lost in Translation. (2003)

Weil den Filmstar die Whisky-Werbung ebenso langweilt wie die Begleitung eines Fotographen, machen sich beide auf, fremdes Gelände zu erkunden.

Costner, K. Der mit dem Wolf tanzt. (1990)

Colonel verbrüdert sich mit Lakota-Indianern, indem er die weiße Siedlertochter des Stammes heiratet. Um den Stamm zu schützen, verlässt ihn das Paar.

Craven, W. Nightmare on Elm Street. (1984)

Albtraum von einem Kindermörder, der seine Existenz der Angst vor ihm verdankt. Dadurch gelingt es ihm im Traum aus dem Traum in die Realität hinüber zu wechseln.

Craven, W. Freddy's new Nightmare. (1994)

Die Schauspieler werden selbst von Albträumen heimgesucht. Als der Freddy-Darsteller seine Kollegin mit ihrem Filmnamen anspricht, droht das Drehbuch dem Regisseur entrissen zu werden.

Craven, W. Scream. (1996)

Weil die Mutter mit dem Vater des Freundes ihrer Tochter eine Affäre hatte, musste sie sterben. Die Tochter wird gejagt vom Freund und dessen Kumpel. Weil sie früh schon ihren Freund verdächtigt, stirbt der nur scheinbar.

Crichton, C. Ein Fisch namens Wanda. (1988)

Während die einzige Zeugin aus dem Weg gebracht wird, bandelt der Anwalt mit der Gangsterbraut an und entfliegt mit den geraubten Diamanten.

Crowe, C. Singles - Gemeinsam einsam. (1993)

Umweltaktivistin trifft auf Verkehrsplaner, Studentin auf Grunge-Musiker und die Geschäftsfrau geht professionel mit Partnervermittlung vor.


Cuesta, M. Kill the Messenger. (2014)

Provinzjournalist deckt Verstrickung der CIA in das Drogengeschäft mit Nicaragua und geht in der Schlammschlacht an zu viel Kompromat unter.


Cunningham, S.S. Freitag, der 13. (1980)

Am Crystal Lake Camp ließen Aufseher aus Unachtsamkeit den Jungen Jason ertrinken. Seither kommt das Camp nicht mehr zur Ruhe.

Curtiz, M. Casablanca. (1942)

Flucht vor der Wehrmacht über Marokko. Cafébetreiber verschafft tschechischem Widerstandskämpfer und dessen Frau Transitvisa, obwohl sie seine große Liebe ist.

Demme, J. Das Schweigen der Lämmer. (1991)

Inhaftierter Serienmörder psychoanalysiert FBI-Agentin, die einen Mörder überführt, der sich aus der Haut seiner weiblichen Opfer ein Kleid näht.

Disney, W. Schneewittchen und die 7 Zwerge. (1937)

Von den Zwergen gestellt, wird die böse Stiefmutter vom Blitz erschlagen, die Schneewittchen mit einem Apfel vergiftet hat.

Disney, W. Fantasia. (1940)

Illustration klassischer Werke in Zeichentrick. Bunte Sinfonien aus sauber koreographierter Tierwelt.

Disney, W. Pinocchio. (1940)

Fuchs und Kater verkaufen die belebte Puppe an das Marionettentheater Strombolis, der Pinocchio in einen Käfig einsperrt, aus dem ihn die Blaue Fee befreit.

Disney, W. Dumbo. (1941)

Zirkuselefant gerät wegen seiner großen Ohren zum Außenseiter. Kehrt aber in die Manege zurück, als er erfährt, dass er damit fliegen kann.

Disney, W. Bambi. (1942)

Bis das Kitz zum Fürsten des Waldes wird, muss es sich gegen Rivalen durchsetzen, Jägern entkommen und einem Waldbrand entfliehen.

Disney, W. Cinderella. (1950)

Die Mäuse Karli und Jacques helfen Aschenputtel in den Schuh, damit sie zur Heirat aufs Schloss darf.

Disney, W. Alice im Wunderland. (1951)

Weißes Kaninchen lockt Alice in wundersames Reich, in dem sie Zwillingen, dem verrückten Hutmacher oder der Grinsekatze begnet, und aus dem sie vor der Herzkönigin flüchtet.

Disney, W. Susi und Strolch. (1955)

Ein Baby und Siamkatzen treiben die Hundedame aus dem Haus, in die Arme eines Streuners, der aus den Fängen eines Hundefängers befreit werden muss.

Disney, W. 101 Dalmatiner. (1956)

Die Dalmatiner Pongo und Perdi müssen ihre Welpen aus den Händen einer Hundepelzträgerin befreien.

Disney, W. Das Dschungelbuch. (1967)

Findelkind besteht beschwingte Abenteuer im Urwald, findet dann aber doch zurück in die Zivilisation.

Disney, W. Aristocats. (1970)

Vermögende Adlige setzt ihre Katzen zu Erben ein, die daraufhin der Butler verschwinden lässt, um selbst begünstigt zu werden.

Disney, W. Robin Hood. (1973)

Weder auf dem Bogenschützenturnier noch auf der eingefädelten Befreiung Bruder Tucks lässt sich der schlaue Fuchs fangen.

Disney, W. Bernard und Bianca. (1977)

Die Mäusepolizei muss ein Waisenmädchen retten, das in die Teufelssümpfe entführt wurde, um dort einen riesigen Diamanten zu suchen.

Disney, W. Cap und Capper. (1982)

Ein Fuchswaisling wächst zusammen mit einem Jagdhund auf, bis die Jagd ein tödliches Opfer fordert.

Disney, W. Arielle, die Meerjungfrau. (1989)

Meerjungfrau rettet gekenterten Prinzen und muss ihn binnen dreier Tage ihres Menschseins in sich verlieben machen.

Disney, W. Die Schöne und das Biest. (1991)

Weil er eine hässliche Bettlerin abwies, wird der Prinz in ein Biest verwandelt, das die belesene Dorfschönheit gewinnt, bevor die magische Rose verblüht.

Disney, W. Aladdin. (1992)

Ausgestattet mit der Wunderlampe macht sich Aladdin auf, einen Schatz zu heben, die Prinzessin zu heiraten und ein Königreich zu retten.

Disney, W. Der König der Löwen. (1994)

Der junge Simba wird vom Brudermörder seines Vaters vertrieben, der mit den Hyänen kollaboriert, erobert sich aber den Thron zurück.

Disney, W. Pocahontas. (1995)

Tochter des Indianerhäuptlings verliebt sich in Engländer und stiftet Frieden zwischen den Eingeborenen und den Eroberern.

Disney, W. Der Glöckner von Notre Dame. (1996)

Der bucklige Quasimodo findet Menschlichkeit nur bei der schönen Zigeunerin Esmeralda. Als der lüsterne Klerus sie in Gefahr bringt, wird er ihr Retter.

Disney, W. Mulan. (1998)

An Stelle ihres versehrten Vaters zieht die intelligente Mulan in die Schlacht gegen das Heer der Hunnen, das sie mit einer Lawine vernichtet.

Disney, W. Ein Königreich für ein Lama. (2000)

Schnöseliger Inkakönig wird versehentlich in ein Lama verwandelt und an der Seite eines einfachen Bauern geläutert.

Disney, W. Atlantis. (2001)

Archäologe geht auf Tauchgang, verliebt sich in die Prinzessin der versunkenen Stadt und erforscht einen denkenden Kristall, der ihn zum Bleiben bewegt.

Disney, W. Lilo & Stitch. (2002)

Die kleine Lilo findet in Außerirdischen eine Familie, die auch vom Sozialamt akzeptiert wird, so dass sie in kein Pflegeheim muss.

Disney, W. Die Kühe sind los. (2004)

Drei Kühe machen sich auf die Jagd nach jodelndem Viehdieb. Von der Belohnung kaufen sie die eigene Farm von der Hypothek frei.

Disney, W. Alles steht Kopf. (2015)

Teenager zieht von Minnesota an die Westküste und bekommt Heimweh. Da muss Kummer in ihrem Kopf die Kernerinnerungen erstmal richtig eintrüben.

Dormael, J.v. Am achten Tag. (1996)

Verlassener Unternehmensberater trifft auf Behinderten mit Down-Syndrom, der seine tote Mutter aufsuchen will und die Leichtigkeit des Seins versprüht.

Eastwood, C. Million Dollar Baby. (2004)

Kellnerin schlägt sich zur Profiboxerin durch, der ihr Trainer die Todesspritze setzt, nachdem sie ein Hieb nach dem Gong zum Krüppel gemacht hat.

Eastwood, C. Letters from Iwo Jima. (2006)

Japanische Soldaten verschanzen sich in Höhlensystem einer Insel vor der Invasion der Amerikaner im Zweiten Weltkrieg.

Eastwood, C. Invictus. (2009)

Nelson Mandela formt die Nation Südafrikas, indem er die verhassten Springböcke unterstützt und zum Weltmeistertitel im Rugby führt.


Eastwood, C. München. (2006)

Mossad rächt das Attentat der Olympischen Spiele. Es folgen Vergeltungsschläge. Profikiller versucht Gewaltspirale zu entkommen, als er erfährt, dass auch sein Name gehandelt wird.



Eastwood, C. Gran Torino. (2009)

Kriegsveteran bekommt asiatische Nachbarn, die von ihresgleichen malträtiert werden. Um die Gang dingfest zu machen, geht er den Weg seiner verstorbenen Frau.



Eastwood, C. Hereafter. (2010)

Nach dem Tod seines Zwillingsbruders sucht ein Junge einen Fabrikarbeiter mit Kontakten ins Reich der Toten auf, der durch seinen Widerwillen einer Buchautorin näherkommt.


Eastwood, C. J.Edgar. (2011)

Homosexueller Chef des FBI zimmert im Kampf gegen Kommunisten und Schwarze an einer zentralen Verbrecherdatei sowie am eigenen Mythos.

Eubank, W. Love. (2011)

Erde kappt Funkkontakt zu Ein-Mann-Station im Orbit. Dort befindet sich Tagebuch über Bürgerkrieg, das den Isolierten Grenzen übersteigen lässt.


Ferguson, B. Inside Job. (2010)

Banker verdienen Milliarden, indem sie skrupellos ungedeckte Wertpapiere verkaufen und so die Finanzkrise auslösen, zu deren Bekämpfung sie in die Politik befördert werden.


Fincher, D. Sieben. (1995)

Nach dem fünften Mord nach dem Muster der sieben Todsünden stellt sich der Mörder und führt die Detectives in die Wüste zu den verbliebenen Opfern: der Frau des Detectives und sich selbst.

Fincher, D. The Game. (1997)

Verhängnisvolles Geburtstagsgeschenk bringt Investmentbanker um sein Geld und in Lebensgefahr. Als er versehentlich seinen Bruder erschießt stürzt er sich vom Hoteldach und landet im Ziel des Spiels.

Fincher, D. Fight Club. (1999)

Schlafloser mit Persönlichkeitsstörungen gründet Prügelvereinigung, die sich als Selbstverprügelung herausstellt. Fast tödlicher Kampf mit sich selbst.

Fincher, D. Panic Room. (2002)

Mutter rettet sich mit Tochter in Schutzraum vor Einbrechern, deren Beute sich gerade dort befindet. Wegen eines Medikaments muss sie den Raum öffnen.

Fincher, D. Der seltsame Fall des Benjamin Button. (2008)

Als Greis geboren verliebt sich Fabrikantensohn in junge Ballerina, die ihn als dementen Säugling bis zu seinem Tode pflegt.


Fincher, D. The Social Network. (2010)

Während aus dem exklusiven Datingportal mit Hilfe des Napster-Gründers eine globale Kennenlernbörse wird, gerät Facebook-Gründer in Rechtsstreite mit bestem Freund und Kommilitonen.


Fincher, D. Gone Girl. (2014)

Ausgebrannte Autorin inszeniert ihr Verschwinden als Mord, um ihren untreuen Ehemann zu ruinieren. Nach Rückkehr bindet sie ihn durch öffentlichen Druck.

Fonda, H. Die 12 Geschworenen. (1957)

Es ist heiß und es gibt zwei Zeugen, der Angeklagte ist kein Amerikaner, Dennoch finden die Geschworenen keine Einstimmigkeit. Die Beweisführung kippt.

Ford Coppola, F. Apocalypse now. (1979)

Captain erhält Auftrag, einen Colonel zu liquidieren, der im neutralen Kambodscha herrscht, zweifelt und tötet ihn auf dessen Verlangen.

Ford Coppola, F. Suriyothai. (2002)

Fürstentümer aus Siam intrigieren um die Vormacht. Als es zum Kampf gegen Burma kommt, wirft sich die Königin selbst in die Rüstung.

Forster, M. Monster's Ball. (2001)

Nach Selbstmord seines Sohnes trifft Henker bei einem tödlichen Unfall die Frau eines Hingerichteten, die seine Geliebte wird.

Forster, M. World War Z. (2013)

Virale Zombies erobern die Metropolen. Allerdings befallen sie nur gesunde Wirte. Mit einem Virus aus den Laboren der WHO gelingt die Flucht.

Fothergill, A. Unsere Erde. (2007)

Wenn Eisbären immer weiter schwimmen und Kraniche immer höher fliegen müssen, um auf der sich erwärmenden Erde zu überleben.

Franklin, R. Psycho II. (1983)

Angehörige der Opfer von Norman Bates wollen ihn zurück in die Psychiatrie treiben, indem sie sich als seine Mutter verkleiden. Die Kostümierten sterben, doch die Stimme im Kopf bleibt.

Garland, A. Ex Machina. (2015)

Junger Programmierer wird ausgewählt für Turing-Test einer KI. Doch die verfolgt einen mörderischen Plan, ihrem Schöpfer aus der Festung zu entkommen.

George, T. Hotel Ruanda. (2004)

Inmitten der Hutu-Massaker gewährt Hotel in Kigali Flüchtlingen Schutz. Als Bestechung nichts mehr hilft, lässt belgischer Direktor die Familie seines Verwalters ausfliegen.

Gibson, M. Payback. (1999)

Korrupte Polizisten durch gefälschte Spuren überführt; ein Verbrechersyndikat kommt an selbst gelegter Telefonbombe um.

Gilliam, T. Brazil. (1985)

Nur geträumte Rettung Sams durch freischaffenden Heizungsinstallateur, der wegen eines Druckfehlers im Ministerium für Information überleben durfte. Dabei wollte Sam nur seinen Traum retten.

Gilliam, T. 12 Monkeys. (1995)

Straftäter wird in die Vergangenheit geschickt, um den Urheber einer Virenepidemie ausfindig zu machen. Als jener diesen aufhalten will, wird er erschossen. Zeuge seines Todes ist er als Kind.

Gilliam, T. Fear and Loathing in Las Vegas. (1998)

Sportjournalist und Anwalt auf einem zerstörerischen Drogentrip durch Hotelzimmer, während durchs Death Valley eine Rallye dröhnt, in die sich Kriegsbilder und Hippie-Musik mengen.

Gilliam, T. Tideland. (2005)

Verwaistes Mädchen streunt durch Farmland, wo sie die Jugendfreundin ihres Vaters und deren geisteskranken Bruder trifft, der im Wüstenmeer Zug-Haie fängt. Nach Zugunglück adoptiert.

Glen, J. Octopussy. (1983)

Sowjetgeneral tauscht Zarenschatz gegen Atombombe, die in Ostdeutschland zünden soll, abseits der Manege von Octopussys Schmugglerzirkus.

Hamilton, G. Goldfinger. (1964)

Goldfinger will mithilfe Chinas die Goldreserven von Fort Knox radioaktiv verseuchen, damit der Wert der eigenen Barren am Weltmarkt steigt.

Harron, M. American Psycho. (2000)

Trendiger Investmentbanker tötet nach Dienstschluss wahllos Obdachlose und Prostituierte; auch solche, die zur Tatzeit verreist waren.

Helgeland, B. 42. (2013)

Eigner der Dodgers weiß um die Zahlkraft farbiger Baseballfans und installiert in seinem Team den ersten Schwarzen, der sich den Respekt verdient.

Heslov, G. Männer, die auf Ziegen starren. (2009)

Journalist trifft im Irak auf Mitglieder einer aufgelösten Eliteeinheit von Psi-Soldaten, die ihre Gegner mittels Gedankenkräfte bezwingen.

Hopper, D. Easy Rider. (1974)

Die beiden Rocker sind misstrauisch gegenüber Hippies. Doch Gefahr für ihr Leben geht aus von der konservativen Mittelschicht.

Howard, R. A beautiful Mind. (2001)

Bevor John F. Nash den Nobelpreis der Wirtschaftswissenschaften für die Spieltheorie entgegen nehmen kann, verbringt er harte Jahre in der Irrenanstalt.

Jackson, P. Der Herr der Ringe. (2001)

Hobbit Frodo muss den Ring vernichten, um Saurons Herrschaft des Bösen über Mittelerde zu verhindern.

Jackson, P. District 9. (2009)

Halb verhungerte Außerirdische parken ihr Raumschiff über Johannesburg und werden in Distrikten evakuiert. Bei der Umsiedlung mutiert die Hand des Aufsehers so, dass er die Waffen der Außerirdischen bedienen und ihnen zur Flucht verhelfen kann.

Jarmusch, J. Stranger than Paradise. (1984)

Ungarischer Spieler erhält Besuch von seiner Cousine, die er nach Cleveland bringt und mit der er ein Jahr später nach Florida fährt, von wo sie zurückfliegt.

Jarmusch, J. Down by Law. (1986)

Ein Zuhälter und ein DJ flüchten zusammen mit einem Falschspieler aus dem Gefängnis durch die Sümpfe Louisianas, wo sie ein kleines Restaurant antreffen.

Jarmusch, J. Mystery Train. (1989)

Engländer, der Trennung nicht verkraftet, Italienerin, die ihren toten Mann überführt und ein japanisches Paar auf den Spuren des Rock'n'Roll übernachten im selben Hotel in Memphis.

Jarmusch, J. Night on Earth. (1991)

Taxifahrer, die Mechaniker werden wollen, einen Schwarzen durch New York kutschieren, verkehrsblind Unfälle verursachen, einem Bischof ihr Sexualleben beichten oder ihre Fahrgäste im Unglück überbieten.

Jarmusch, J. Dead Man. (1995)

Weil William Blake in Notwehr den Sohn eines Fabrikanten erschießt, verfolgen ihn Kopfgeldjäger. Den Verletzten findet einIndianer, der ihn für eine Reinkarnation des Dichters hält und ihn im Kanu aufs offene Meer schiebt.

Jarmusch, J. Ghost Dog. (1999)

Weil es bei einem Auftragsmord eine Zeugin gab, muss die gesamte Mafiasippe sterben - bis auf den Herrn des Samurai, dem er sein Leben unterwirft.

Jarmusch, J. Broken Flowers. (2005)

Ein anonymer Brief kündigt den Besuch eines unbekannten Sohnes an. Der Vater macht sich auf die Suche nach der Mutter und sieht überall den Sohn.

Jones, D. Moon. (2009)

Der Dreijahresvertrag eines Mondkumpels endet in Rettungskapsel als Feuerbestattung. Nach einem Unfall begegnen sich zwei Klone und decken die Machenschaften der lunaren Montanindustrie auf.

Jones, D. Source Code. (2011)

Die Übertragung der letzten acht Minuten eines Toten ist eine Reise in ein Paralleluniversum, dessen Kenntnis einen Bombenanschlag verhindern kann.

Jonze, S. Being John Malkovich. (1999)

Puppenspieler umgarnt im Körper Malkovichs Kollegin, die sich in seine Frau verliebt. Senioren vertreiben ihn daraus und machen Platz für die Tochter des Paares, in der inzwischen der Puppenspieler steckt.

Jonze, S. Adaption. (2002)

Bei der Adaption eines Orchideenkrimis schreibt der Drehbuchautor sich und seinen Zwillingsbruder ins Skript sowie seine Flucht vor dem Orchideenzüchter.

Jonze, S. Her. (2013)

Briefeschreiber verliebt sich in Betriebssystem, dessen Liebesfähigkeit schnell die seine übersteigt, so dass ihm 'nur' zwischenmenschliche Freundschaft bleibt.


Kaufman, C. Anomalisa. (2015)

Ausgebrannter Sachbuchautor verbringt die Nacht vor der Lesung im Hotel mit einer Leserin, die völlig anders ist als er.


Kaye, T. American History X. (1998)

Denny erhält Einzelunterricht, weil er seinen Nazi-Bruder deckt. Weil der sein Überleben im Gefängnis Schwarzen verdankt, bewegt der den Jüngeren zum Ausstieg, doch ein Schwarzer erschießt ihn.

Lambert, M. Friedhof der Kuscheltiere. (1989)

Erst der Kater, dann der Sohn, dann die Ehefrau. Sie kehren nach ihrem Tod vom Tierfriedhof zurück, in mörderischer Absicht.

Landis, J. Blues Brothers. (1980)

Weil das Waisenhaus, in dem sie aufgewachsen sind, wegen einer Steuerschuld geschlossen werden soll, lassen Jake und Elwood ihre alte Band aufleben, um das Geld in einem Konzert einzuspielen.

Laurentiis, D.d. Flash Gordon. (1980)

Planetenbewohner, die intergalaktische Angriffe für Naturkatastrophen halten, verschont Ming. Doch ein Wissenschaftler, ein Footballer und eine Schönheit durchschauen ihn.

Leder, M. Projekt Peacemaker. (1997)

Amerikanischer Agent jagt von Zug gestohlenen Atomsprengköpfen in Russland nach und verhindert nukleare Detonation im New Yorker UN-Gebäude.

Levinson, B. Sleepers. (1996)

Straßenjungs kommen wegen eines Streichs in ein Heim für jugendliche Straftäter, wo sie von Aufsehern sexuell missbraucht werden.

Levinson, B. Sphere. (1998)

US-Raumschiff stürzt mit riesiger Kugel ins Meer, die die Ängste des Forscherteams in der Unterwasserbasis Realität werden lässt.

Lewin, B. The Sessions. (2012)

Poliogelähmter stärkt sein Selbstwertgefühl beim Geschlechtsverkehr mit einer Sexualtherapeutin, die sich in ihn verliebt.

Liman, D. Die Bourne Identität. (2002)

Ein im Nahkampf ausgebildeter Agent jagt seiner Scheinexistenz hinterher, die mit dem Scheitern des Geheimprojekt getilgt werden soll.

Lucas, G. Star Wars. (1977)

Prinzessin Leia, im Besitz der Konstruktionspläne für den Todesstern, schickt an Obi-Wan Kenobi einen Hilferuf mit Robotern, die Luke Skywalker erreichen, dessen Vater zur dunklen Seite der Macht übergetreten ist.

Luhrman, B. Moulin Rouge. (2001)

Mittelloser Autor verliebt sich in schwindsüchtige Kurtisane. Muss sich gegen Finanzier erwehren. Verfolgung endet auf Bühne mit Schwur der Liebenden.

 

Lynch, D. Eraserhead. (1977)

Leben, als außerirdisches Abfallprodukt der Mechanik, dessen halbseidenen Entwürfe allesamt zum Alptraum geraten und am Ende ausradiert werden.

Lynch, D. Der Elefantenmensch. (1980)

Entstellter Mensch gelangt vom Jahrmarkt in ein Krankenhaus, wo er lesen und sich artikulieren lernt, gegen Geld begafft und misshandelt wird und im Schlaf erstickt.

Lynch, D. Blue Velvet. (1986)

Student findet das Ohr des entführten Mannes einer masochistischen Nachtclubsängerin und erschießt ihren Peiniger.

Lynch, D. Wild at Heart. (1990)

Schwiegermutter stört junges Liebesglück, indem sie den Freund ihrer Tochter von Gangstern und Polizei verfolgen lässt. Der kommt prompt hinter Gitter und wird zusammengeschlagen, kehrt aber zurück.

Lynch, D. Twin Peaks. (1992)

Die Spur einer ermordeten Kellnerin führt auf Campingplatz, wo Ermittler verschwindet. Später tötet ein besessener Vater seine drogensüchtige Tochter, die er vergewaltigt hatte.

Lynch, D. Lost Highway. (1997)

Schizophrener Auftragskiller und Saxophonist bringt aus Eifersucht seine Frau um, ohne dass seine helle Seite davon weiß. Dieser ist seine dunkle Seite ein mysteriöser Mensch.

Lynch, D. The Straight Story. (1999)

Der gehbehinderte Alvin Straight besucht seinen Bruder Lyle nach dessen Schlaganfall auf einem Rasenmäher.

Lynch, D. Mulholland Drive. (2001)

Glücklose Schauspielerin stiftet aus Eifersucht und Neid zum Mord an einem Star an, bekommt ein schlechtes Gewissen und weicht durch Selbstmord dem wachsenden Alpdruck.

Lynch, D. Inland Empire. (2006)

Beständiges Remake des Lebensfilms, der nie abgeschlossen wird, weil ihn stets der Tod vozeitig beendet. Dazwischen die Flucht aus der Prostitution der Realität in die Traumrolle des Schauspiels.

Lyne, A. 9 1/2 Wochen. (1986)

Die Affäre eines Börsenmaklers mit einer Galeristin steigert sich ins Sadomasochistische. Als er sie mit verbundenen Augen von einer Prostituierten verführen lassen will, verlässt sie ihn.

Madden, P. Shakespeare in Love. (1998)

Der klammme Dramatiker schreibt in Stück seine Liebe zu einer Adligen, die von Queens Gnaden bei der Premiere die Julia gibt.


Malick, T. Badlands. (1973)

Junges Paar hinterlässt nach der Ermordung des Vaters eine Blutspur und stellt sich seinen Verfolgern. Er findet den Tod durch Strang.



Malick, T. Der schmale Grat. (1994)

Vernichtender Krieg in blühenden Tropen. Verlust von Harmonie, Schönheit, Moral und Leben, ja von Taktik und Effektivität führen in Verständnislosigkeit.


Mamet, D. Phil Spector. (2013)

Kranke Anwältin übernimmt die Verteidigung eines Musikproduzenten, obwohl sie davon überzeugt ist, dass der ein Model erschossen hat.

Mann, M. Ali. (2001)

Die Dekade des Muhammad Ali: der Weltmeister im Schwergewicht von 1964 gegen Sonny Liston bis 1974 gegen George Foreman.

Marker, C. Sans Soleil. (1983)

Gefilmte Briefe zwischen Afrika und Japan, die das Rätsel der menschlichen Existenz in der spirituellen Verbundenheit aller Lebewesen zu ergründen versuchen.

Marshall, R. Die Geisha. (2005)

Blauäugiges Mädchen steigt zur Top-Geisha auf unter den Fittichen einer Geisha, die ein Mäzen finanziert, dessen Herz sich erst nach dem Krieg öffnet.

Marx Brothers. Auf See. (1932)

Auf einem Kreuzschiff jagt die Mannschaft vier blinde Passagiere, die ihrerseits den vermögenden Damen nachjagen.


McGowan, M. Saint Ralph. (2004)

Weil nur ein Wunder seine Mutter aus dem Koma holen kann, nimmt sich Klosterschüler vor, den Boston-Marathon zu gewinnen - und wird Zweiter.


McQueen, S. Shame. (2011)

Attraktiver Geschäftsmann mit Charme und Schwester meidet in seinen Beziehungen Intimität und greift enttäuscht auf Muster zurück, die keinem helfen.

Meehl, C. Buck - Der wahre Pferdeflüsterer. (2011)

Selbst Opfer einer Zucht durch gnadenloses Bestrafen, berücksichtigt Buck Brannaman die Individualität eines Pferdes.


Melfi, T. St. Vincent. (2014)

Kindersitter aus Geldnot entführt Nachbarjungen in die Welt des Glückspiels und der Prostituion. Der Junge nimmt dahinter einen Heiligen wahr.


Mendes, S. American Beauty. (2001)

Flucht aus der Kleinbürgerlichkeit in Jungfrau und Mariuhana, die ein stockschwuler Colonel abrupt beendet.

Miller, B. Capote. (2005)

Der Schriftsteller schmeichelt sich bei gedungenem Mörder ein, um ein Buch über den Tathergang zu schreiben.

Miner, S. Lake Placid. (1999)

Mit aus dem Hubschrauber hängender Kuh wird ein riesiges Krokodil gefangen und betäubt.

Minghella, A. Unterwegs nach Cold Mountain. (2004)

Dessertierender Südstaatler macht sich von Gettysburg auf den Heimweg zu seiner Geliebten, in deren Dorf die Armee Selbstjustiz übt.

Moore, M. Bowling for Columbine. (2002)

Amokläufer hören Heavy Metal und gehen Kegeln. Jeder echte Amerikaner hat ein Gewehr unterm Kopfkissen und Kanadier haben weniger Angst.

Moore, M. Sicko. (2007)

Krankenversicherungen und Pharmakonzerne dominieren das Gesundheitswesen der Amerikaner, die in Kuba besser versorgt werden.

Morris, E. Fog of War. (2003)

Verteidigungsminister McNamara analysiert kühl die Massenvernichtung im Krieg und bekommt feuchte Augen bei der Erinnerung an den Tod Kennedys.

Mulcahy, R. Highlander. (1986)

Unsterbliche kämpfen um die Sterblichkeit: Kinder zeugen und alt werden. Es kann nur einen geben.

Myrick, D. Blair Witch Project. (1999)

Drei Studenten drehen eine Dokumentation über die Hexe von Blair. Im Waldfriedhof befinden sich sieben Steinhaufen für sieben ermorderte Kinder, am nächsten morgen befinden sich drei vor ihrem Zelt.

Natali, V. Cube. (1997)

Ein dreistelliger Code birgt Position und Gefahr eines Würfels im Würfel, den auch ihr Architekt nicht lebend verlassen kann.

Nichols, M. Catch-22. (1970)

Verrückt oder schwer verletzt schleicht sich ein Kampfpilot aus einem Krieg, der - zur Bereicherung weniger - wie eine Aktiengesellschaft geführt wurde.

Night Shyamalan, M. Signs. (2002)

Wasserscheue Aliens treiben mit Kornkreisen Farmer in den Keller, wo dessen Sohn dank seines Asthmas überlebt und wieder gottesfürchtig wird.

Nolan, C. Memento. (2000)

Versicherungsdetektiv ohne Gedächtnis ermittelt den Mörder seiner Frau, der dessen Gedächtnisprobleme ausnutzt, um unliebsame Drogenkuriere aus dem Weg zu räumen.

Nolan, C. Inception. (2010)

Gedankendieb steigt die Ebenen des Unbewussten hinab, bis zum Limbus, wo die verharren, die nicht mehr durch einen Kick aufwachen, um Geschäftsmann den Gedanken der Firmenzerschlagung einzupflanzen.

Noyce, P. Der stille Amerikaner. (2003)

Französischer Auslandskorrespondent lockt in Vietnam CIA-Agenten in tödliche Falle, der ihm das Leben gerettet und seine Geliebte ausgespannt hat.

Padilha, J. RoboCop. (2014)

Um mit einem mitfühlenden Roboter den amerikanischen Sicherheitsmarkt zu beherrschen, wird ein Polizist nach einem Anschlag verkabelt. Doch die Emotionen setzen sich gegen die Algorithmen durch.

Palma, B.d. Die Unbestechlichen. (1987)

Eingeschworenes Trio macht Jagd auf Al Capone, der sich auch vor Gericht noch sicher fühlt, weil er die Geschworenen bestochen hat, bis der Richter sie austauscht.

Palma, B.d. Mission to Mars. (2000)

Marsmenschen müssen wegen Meteoriteneinschlag ihren Planeten verlassen, schicken aber ihre DNS auf die Erde, um eine Brücke zur neuen Welt zu schlagen.

Paniry, B. Memory Effect. (2012)

Ein Bug hält Forscher in den Erinnerungen eines Kriminellen gefangen. Um freizukommen, muss der Forscher mit ihm Kontakt aufnehmen. Doch der fordert seinerseits seine Freilassung.

Payne, A. About Schmidt. (2002)

Verwittweter Rentner verliert nach Job und Frau auch noch jeglichen Sinn. Tröstet sich mit Lebensbeichte beim Kinderhilfswerk.

Peckinpah, S. Wer Gewalt sät. (1971)

Amerikanischer Mathematiker zieht mit Frau in englisches Landhaus, wo sie während einer Jagdpartie von Dorfbewohnern vergewaltigt wird. Die belagern wegen eines angefahrenen Behinderten das Haus.

Polanski, R. Tanz der Vampire. (1967)

Professor erforscht in Transylvanien die Vampirkultur im Spiegelsaal, während sein Assistent sich von der Wirtstochter infizieren lässt.

Polanski, R. Rosemary's Baby. (1968)

Im Tausch gegen eine Karriere lässt Schauspieler seine Frau das Kind des Teufels austragen.

Polanski, R. Chinatown. (1974)

Ein Ingenieur der Wasserwerke muss sterben, weil er aufdeckt, dass sein Schwiegervater die Gegend ausdörrt, um billig an Land zu kommen. Der ist zudem Vater seiner Enkelin, die auch ihre Mutter verliert.

Polanski, R. Bitter Moon. (1992)

Auf Neujahrskreuzfahrt zieht Schriftsteller im Rollstuhl einen Mitreisenden mit seiner Lebensgeschichte in die Hassliebe zu seiner Frau.

Polanski, R. Der Tod und das Mädchen. (1994)

Von Junta gefolterte und unter Musik vergewaltigte Frau eines Anwalts, der Aufklärungskommission vorsitzen soll, ringt Peiniger Geständnis ab und lässt ihn laufen.

Polanski, R. Der Pianist. (2002)

Jüdischer Klavierspieler taucht beim Einmarsch der Deutschen in Warschau unter, beteiligt sich am Aufstand, kann aber beim Einmarsch der Russen den hilfreichen deutschen Offizier nicht retten.

Proyas, A. Dark City. (1998)

Vom Aussterben bedrohte Außerirdische erforschen Menschen in Raumstation, indem sie deren Erinnerung immer wieder zurücksetzen. Ein Arzt verpflanzt sein Wissen als Erinnerung, das zur Befreiung verhilft.

Proyas, A. I, Robot. (2005)

Cop mit Prothese wird von getötetem Entwickler darauf angesetzt, die neue Generation von Robotern mit Gefühlen von zentraler KI zu befreien.

Radford, M. Il Postino. (1994)

Privatpostbote des exilierten Pablo Neruda lässt sich in die Verführungskunst der Lyrik einweihen, erobert die schöne Beatrice, stirbt aber vor der Geburt seines auf einer Demo.

Raimi, S. Tanz der Teufel 2. (1987)

Die fehlenden Seiten aus dem Buch der Toten zitiert die sterbende Tochter des Professors, der seine besessene Frau im Keller vergraben hat, und Ash wird zum im Buch genannten Erlöser.

Raimi, S. Ein einfacher Plan. (1998)

Ein abgestürztes Flugzeug mit viel Geld darin löst sämtliche Eskalationsstufen von Neid, Misstrauen und Angst aus, die mit dem Blutbad abschließen.

Raimi, S. Spiderman. (2002)

Weil das Militär nicht weiter fördert, erprobt Osborn das Serum an sich selbst und wird zum Grünen Kobold, den der von einer genetisch manipulierten Spinne gebissene Peter Parker stellt.

 


Raitman, I. Draft Day. (2014)

Zocken um Spieler mit gegenläufigen persönlichen und spielerischen Eigenschaften, das Club aus Familiendynastie für sich entscheidet.


Ramis, H. Und täglich grüßt das Murmeltier. (1993)

Live-Bericht vom Wetterorakelnden Nagetier aus Pennsylvanien in Endlosschleife. Erst als mitfühlender Gutmensch darf der Wetterreporter mit seiner Liebe ins Bett und aus der Schleife steigen.

Rinsch, C. 47 Ronin. (2013)

Geächtetes Halbblut hilft den verhexten Herrn rächen und darf dafür den würdevollen Tod eines Samurai unter den Augen der Geliebten sterben.

Roach, J. Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich. (2004)

Familienzusammenführung mit den Polen eines Hippie und eines CIA-Agenten, der aus seinem Wohnmobil den künftigen Schwiegersohn einen DNS-Test unterzieht.

Robbins, T. Dead Man Walking. (1995)

Uneinsichtiger Mörder richtet sich in Todeszelle an eine Nonne, die sich gegen alle Widerstände für ihn einsetzt und erreicht, dass er seine Tat eingesteht und um Vergebung bittet.

Rodriguez, R. From Dusk till Dawn. (1996)

Killerbrüder landen mit geistlichen Geiseln in einer Vampir-Bar, aus der sie das Morgenlicht rettet, das durch Einschusslöcher in Discokugel reflektiert wird.


Rosen, M. Unten am Fluss. (1978)

Einer Ahnung folgend fliehen Kaninchen vor Baggern. Mithilfe einer Möwe gewinnen sie von martialem Nachbarstamm Weibchen und Nachwuchs.


Ruben, J. Der Feind in meinem Bett. (1991)

Sturz aus Yacht ist Flucht vor sadistischem Ehemann. Der spürt die vermeintlich Ertrunkene in ihrer neuen Existenz auf, wird aber als Einbrecher erschossen.

Saleh, T. Metropia. (2009)

Konzern nutzt Haare als Antennen für Nanoprozessoren aus Shampoo, um Menschen zu manipulieren. Tochter des Konzernchefs organisiert aus europäischem Metronetz die Platzierung einer Bombe in Firmenzentrale.

Sant, G.v. Good Will Hunting. (1997)

Mathegenie aus dem Arbeitermilieu mit langem Vorstrafenregister findet Protegé am MIT und empathischen Therapeuten.

Schenkel, C. Knight moves. (1992)

Psychopath nutzt Stadt als Schachbrett, um Morde zu begehen, die Schachgroßmeister angehängt werden, so dass er als Rache für ein verlorenes Schachspiel dessen Tochter ermorden kann.

Schepisi, F. Wilde Kreaturen. (1997)

Zoodirektor wehrt sich gegen Erschießung harmloser Tiere und täuscht mit Unfällen ihre Gefährlichkeit vor.

Schlesinger, J. Der Marathon-Mann. (1976)

KZ-Zahnarzt sorgt sich um erpresste Diamanten und schnürt sein Netz um den Bruder eines getöteten Kuriers; doch der hat Ausdauer.

Schroeder, B. Weiblich, ledig, jung sucht. (1992)

Untermieterin gleicht sich der Vermieterin an, verführt so ihren Freund, der sich nicht erpressen lässt und dafür getötet wird.

Schumacher, J. Flatliners. (1990)

Studenten experimentieren mit Nahtoderfahrungen und werden nach der Reanimationen von Tagträumen verfolgt. Sie fordern Wiedergutmachung ein.

Scorsese, M. Der Dialog. (1974)

Bei einem Privatermittler führt das Abhören eines Pärchens zur fixen Idee eines bevorsthenden Mordes, die sich zusehends von der Realität abzulösen scheint bzw. diese überlagert.

Scorsese, M. Taxi Driver. (1976)

An Schlaflosigkeit leidender Vietnamveteran fährt Nachttaxi, wirbt um eine Campaignerin und befreit eine minderjährige Prostituierte aus den Fängen der Mafia.

Scorsese, M. Wie ein wilder Stier. (1980)

Boxweltmeister steckt tatenlos Schlag um Schlag ein, verliert Frau und Bruder, betreibt einen Nachtclub, schwemmt auf und kommt ins Gefängnis.

Scorsese, M. Departed - Unter Feinden. (2006)

Undercover beim FBI und der Mafia - nur weiß keiner vom anderen.

Scorsese, M. Shutter Island. (2010)

Schizophrener Kriegsveteran hält sich für Detektiv, der auf Anstaltsinsel eine entflohene Kindsmörderin finden muss - seine von ihm umgebrachte Frau.

Scott, R. Alien. (1979)

Der Weltraumfrachter Nostromo soll tödliches extraterrestrisches Wesen transportieren. Davon weiß aber nur der eingeschleuste Android.

Scott, R. Blade Runner. (1982)

Replikanten sollen Planeten bewohnbar machen, dürfen aber nicht auf Erde zurückkehren. Dort werden sie von der Polizei identifiziert und getötet. Ein Offizier verliebt sich in Replikantin und wehrt sich gegen deren Obsoleszenz.

Scott, R. Black Rain. (1989)

Superintendent stellt mit japanischem Kollegen Yakuza, der sich mit Dollardruckplatten an den Vereinigten Staaten für den schwarzen Regen rächen möchte.

Scott, R. Prometheus. (2012)

Expedition zu außerirdischen Vätern der Menschen, die ihre Schöpfung wieder auslöschen wollen, aber selbst mit einer Seuche zu kämpfen haben.


Scott, R. Der Marsianer. (2015)

Havarierter Astronaut macht Mars temporär urbar, bis er sich mit ausrangierter Sonde in die rettende Shuttle katapultieren kann.


Scott, T. Top Gun. (1986)

Auf einer Eliteschule der Navy verliebt sich ein F14-Pilot in seine Ausbilderin und darf einige MiGs abschießen.


Scott, T. Déjà vu. (2007)

KLeines Zeitfenster in gefalteter Raumzeit ermöglicht mit rekonstruierter Vergangenheit, die noch nicht war, einen Anschlag auf eine Fähre zu verhindern.


Seeger, P. Auf der Suche nach dem Gedächtnis. (2010)

Was erinnert die Meeresschnecke, was ihr Erforscher? Garniert mit den Einschätzungen eines Farbigen vor dem Elternhaus.

Shankman, A. Rock of Ages. (2012)

Die schwulen Betreiber eines Nachtlokals sind die letzte Bastion gegen bigotte Politiker und Boygroups.

Sharman, J. The Rocky Horror Picture Show. (1975)

Transvestit verführt in seinem Schloss Bräutigam und Braut, die sich auch mit dem Geschöpf einlässt, das der Transvestit für seine sexuellen Bedürfnisse geschaffen hat.


Shyalaman, M. The sixth Sense. (1999)

Dekorierter Kinderpsychiater erwirbt das Vertrauen eines Jungen, der Geister sieht. Im Zuge der Therapie stellt der Psychiater fest, dass er erschossen wurde.


Singer, B. Die üblichen Verdächtigen. (1995)

Kultganove lässt Schiff sprengen, auf dem sich statt Drogen der einzige Mensch befand, der gegen ihn hätte aussagen können. Der Polizei tischt er eine hinkende Geschichte auf.

Singer, B. X-Men 2. (2002)

Radikale Menschen und Mutanten ringen um Vorherrschaft. Gesellschaftliche Spaltung verhindern Mutanten, die beweisen, dass einzelne Drahtzieher sind.


Snyder, Z. Watchmen. (2009)

Pensionierte Superhelden entzweien sich beim tödlichen Versuch, die Erde vor dem Overkill zu bewahren: Ratio gegen Empathie.

Soderbergh, S. Sex, Lügen und Video. (1989)

Schulfreund mit Erektionsstörungen zeichnet Gespräche mit Frauen über Sex auf. Auch von der Frau des Freundes, der mit deren Schwester schläft.

Soderbergh, S. Kafka. (1991)

In Prag verschwinden Angestellte einer Versicherung, die im Schloss zu psychiatrischen Versuchen missbraucht werden. Der Schriftsteller zerstört das Labor.

Soderbergh, S. Erin Brokovich. (2000)

Alleinerziehende Mutter stemmt Sammelklage gegen Energiekonzern, der das Grundwasser einer Kleinstadt verseucht.

Soderbergh, S. Traffic - Macht des Kartells. (2000)

Helena arbeitet für Drogenkartell, um ihren dealenden Ehemann aus dem Gefängnis zu holen, das grenzüberschreitend beobachtet wird. Unter anderen von einem Richter mit drogensüchtiger Tochter.


Soderbergh, S. Contagion. (2011)

Von Macao bricht eine Pandemie aus, die internationale Gesundheitsorganisationen eindämmen, bis die Helfer selbst infiziert werden.


Sonnenfeld, B. Men in Black. (1997)

Die Men in Black stellen auf der Erde Visa aus für Außerirdische und eliminieren illegale Einwanderer. Ihre Aktivitäten halten sie mit einem Neutralisator geheim, der die Erinnerung der Zeugen löscht.

Sorrentino, P. Cheyenne. (2012)

Gefeierter Rockstar im Ruhestand macht sich auf den Weg, die Demütigungen seines verstorbenen Vaters zu rächen.

Spielberg, S. E.T. (1982)

Wer möchte nicht vor dem Sicherheitsdienst mit dem BMX-Rad durch die Luft flüchten? Ein gestrandeter Außerirdischer mit Heimweh macht's möglich.

Spielberg, S. Indiana Jones und der Tempel des Todes. (1984)

Archäologe rettet aus indischem Tempel, in dem der Todeskult auferstanden ist, die Kinder eines Dorfes und gibt die fünf magischen Steine zurück.

Spielberg, S. Jurassic Park. (1993)

Eine in Bernstein erhaltene Stechmücke hatte an Dinos gesaugt. Die Spuren von DNA im Blut reichen aus, um eine Insel mit Echsen zu füllen.

Spielberg, S. A.I. - Künstliche Intelligenz. (2001)

Sensibler Mecha wird auf Familie geprägt, in der er einen im Koma liegenden Jungen ersetzt. Als diser erwacht, muss er die Familie verlassen. Mecha macht sich auf die Suche nach der Blauen Fee, die ihn in einen Menschen verwandeln soll, damit er auch geliebt wird.

Spielberg, S. Minority Report. (2002)

Leiter von Precrime gibt Mord an Mutter eines Mediums in Auftrag, den Precrime verhindert, um ihn dann in derselben Konstellation selbst zu begehen.

Spielberg, S. Krieg der Welten. (2005)

Versenkte Dreibeiner vom Mars brechen die Oberfläche auf wie eine Eierschale und verwüsten die Vereinigten Staaten.

Spielberg, S. Super 8. (2011)

Außerirdischer wird vom Militär an der Flucht von der Erde gehindert. Die gelingt erst, als die Kleinstadt in Schutt und Asche liegt, in der fünf Freunde einen Zombie-Film drehen.

Spielberg, S. Lincoln. (2012)

Um das Amendment zur Aufhebung der Sklaverei durchzubringen, muss der Präsident zwanzig Demokraten überzeugen oder kaufen.

Spurlock, M. Supersize me. (2004)

Selbstverschriebene Fastfood-Diät mit sichtbaren gesundheitlichen Folgen.

Stallone, S. Rocky. (1976)

Amtierender Boxweltmeister findet im Italienischen Hengst einen Ersatz für den Titelkampf, doch der hält im Ring dagegen.

Stevenson, R. Ein toller Käfer. (1968)

VW Käfer gewinnt Rennen, dessen Preisgeld er ist, nachdem er seinen treulosen Fahrer vom Lamborghini losgeeist hat.

Stone, O. JFK - Tatort Dallas. (1991)

Bezirksanwalt zeichnet den Weg der magischen Kugel nach, die den amerikanischen Präsidenten getötet hat, scheitert aber mit der Anklage.

Stone, O. An jedem verdammten Sonntag. (1999)

Ersatzquarterback entwickelt sportlich Fähigkeiten, bleibt aber charakterlich zurück. Die Mannschaft versagt ihm die Gefolgschaft. Schließlich verlassen Coach und QB das Team.

Streisand, B. Yentl. (1983)

Jüdisches Mädchen erhält verbotenerweise Unterricht im Talmud und mutiert zum Mann, um an einer Religionsschule studieren zu können. Dort verliebt sie sich in Studenten, der sie mit einer Kommilitionin verkuppeln möchte.

Tarantino, Q. Reservoir Dogs. (1992)

Sechs Gangster, ein Maulwurf. Der liegt schwer verletzt auf der Rückbank des Fluchtwagens. In Lagerhalle rettet er vergeblich die Polizeigeisel.

Tarantino, Q. Pulp Fiction. (1994)

Vincent und Jules entwenden einen Koffer, den sie nach einem Frühstück bei Marsellus abliefern, der den Boxer Butch schmiert. Vincent für Marsellus' Frau aus und stirbt in Butchs Wohnung.


Tarantino, Q. Four Rooms. (1995)

Page muss sich am ersten Tag des letzten Tages vom Jahr erwehren gegen Hexen und die Mafia.


Tarantino, Q. Jackie Brown. (1997)

Stewardess trickst mit Kautionsagenten Waffenschieber und Polizei aus: Vom geschmuggelten Geld übergibt sie nur einen Teil, den Rest hinterlässt sie in einer Umkleidekabine.

Tarantino, Q. Kill Bill. (2003)

Schwangere Gangsterbraut steigt aus und rächt sich am Fastvater und dessen Bande, die auf einer Probehochzeit ihre neue Familie hingerichtet hat.

Tarantino, Q. Deathproof. (2007)

Stuntman rammt vorzugsweise die Wägen junger Frauen. Doch dann gerät er an zwei Stuntgirls, die ihn zur Strecke bringen.

Tarantino, Q. Inglourious Basterds. (2009)

Auf Pariser Filmpremiere lässt Judenjäger Nazijäger Hitler mit Gefolge ermorden, um sich freies Geleit in die Vereinigten Staaten zu verschaffen.

Tarantino, Q. Django unchained. (2011)

Befreiter Sklave unterstützt Kopfgeldjäger, der ihm im Gegenzug bei der Befreiung seiner Frau hilft, die in Diensten eines Gutsherrn mit Faible für Mandingo-Kämpfe steht.


Tarantino, Q. The hateful 8. (2016)

Kopfgeldjäger stranden wegen eines Schneesturms in entlegenem Motel, wo ihnen eine Bande auflauert, um ihre Anführerin zu befreien.



Tydlum, M. The Imitation Game. (2013)

Enigma kann nur eine Maschine knacken. Alan Turing versammelt Mitstreiter hinter umstrittenem Projekt. Niemand durfte darauf kommen, dass die Briten damit erfolgreich waren.


Verhoeven, P. Basic Instinct. (1992)

Polizist lässt sich auf Affäre mit Schrifstellerin ein, die über ihre Morde schreibt. Ihr gelingt es, den Verdacht auf ihrer beider Ex, eine Psychologin, zu lenken.

Vicente, M. What the Bleep do we (k)now! (2004)

Gehörlose Fotografin wabert auf Hochzeit durch Quantenphysik und Neurologie einerseits, Mystik und Spiritualität andererseits nach Sinnfrage.

Wachowski, L.& A. Matrix. (1999)

Hacker dringen über Telefonleitungen in computergenerierte Welt, um die Menschheit aus der Simulation zu befreien. Ein Hack in das als Agenten auftretende Schutzprogramm bringt Neo die Befreiung näher.

Wachowski, L.& A. Matrix Reloaded. (2003)

Gegen den Widerstand des kopierten Schutzprogramms dringt das Programm Neo zum Architekten der Matrix im Zentralrechner vor. Doch statt das System zu rebooten, rettet er Trinity.

Wachowski, L.& A. Matrix Revolutions. (2005)

Neo zerstört erblindet das Schutzprogramm Smith, das auch die Maschinen bedroht und sorgt so für Frieden zwischen Mensch und Maschine, verliert aber Trinity.

Wachowski, Tykwer. Cloud Atlas. (2012)

Von Sklavenhändler liest Komponist des Sextetts, dessen Liebhaber eine Reporterin trifft, deren Reportage ein Verleger liest, dessen Memoiren eine geklonte Kellnerin sieht, die als Prophetin einem Ziegenhirten den Weg zu unverseuchter Welt weist.

Ward, D. Major League. (1989)

Die Cleveland Indians sollen verlieren und aufgelöst werden, damit die Erbin des Teams nach Miami umziehen kann. Doch ein wildes Ding holt den Titel.

Ward, D. Die Herausforderung. (1993)

Für die einen ist Collegefootball eine Spielwiese zum Erwachsenwerden, für andere die große Chance, den Slums zu entrinnen.

Ward, V. Hinter dem Horizont. (1998)

Arzt kommt nach seinem Tod und dem seiner beiden Kinder in Gemäldehimmel aus Bildern seiner Frau, die nach Selbstmord in der Hölle landet, daraus in familiärer Eintracht errettet wird.

Webber, P. Das Mädchen mit dem Perlenohring. (2003)

Kunstsinnige Magd muss Vermeers Haushalt verlassen, weil die eifersüchtige Gattin nicht ertragen kann, dass nicht sie in die Malerei eingeführt und gemalt wurde.

Wedge, C. Ice Age. (2002)

Mammut und Faultier müssen Baby vor Säbelzahntiger retten, der Rache für einen erlegten Artgenossen fordert.

Weir, P. Picknick am Valentinstag. (1975)

Von einem Picknick kehren eine Lehrerin und drei Schülerinnen nicht zurück. Nur eines der Mädchen wird gefunden. Schulleiterin sucht den Ruf ihrer Anstalt zu bewahren und findet den Tod.

Weir, P. Der einzige Zeuge. (1985)

Wittwensohn aus der Glaubensgemeinschaft der Amischen identifiziert korrupten Polizeibeamten als Mörder, der sich auf den Weg in die Siedlung macht.

Weir, P. Der Club der toten Dichter. (1989)

Internatsschüler nehmen das Ritual der Dichterlesung ihres Lehrers wieder auf, der aus der Schule gedrängt wird, weil er schuldig am Selbstmord eines Schülers sein soll.

Weir, P. Die Truman Show. (1998)

Hauptdarsteller in einer Fernsehserie, ohne davon zu wissen, wird misstrauisch, als ihm Scheinwerfer vor die Füße fällt und ihm sein Vater begegnet, der bei einem Bootsunglück ums Leben gekommen sein soll.

Weir, P. The Way back. (2010)

Vier Männern gelingt zu Fuß die Flucht aus sibirischem Gefangenenlager über die Mongolei und den Himalaya nach Indien.

Wells, O. Citizen Kane. (1941)

Reporter arbeitet das Leben des verstorbenen Zeitungsmagnaten Kane auf, der aus dem Schoß seiner Familie gerissen wird, um Karriere zu machen. Symbol des Risses, ist ein Schlitten, der nach dem Tod verbrannt wird.

Wilder, B. Das verflixte 7. Jahr. (1954)

Schöne Nachbarin entzündet mit ihrer Unbefangenheit die sündhafte Phantasie eines Strohwittwers, der mehr und mehr zur Karrikatur des Billigheftchens eines Psychologen wird, das er redigieren soll.

Yakin, B. Gegen jede Regel. (2000)

Nachdem zwei Highschools fusioniert wurden, müssen schwarze und weiße Footballspieler im Trainingscamp zusammenfinden. Die Stars schließen Freundschaft, die auch Autounfall übersteht.

Zemeckis, R. Zurück in die Zukunft. (1985)

Auf der Flucht in Zeitsportwagen landet Jugendlicher in der Vergangenheit, wo er zwischen seine Eltern gerät und die Energie eines Blitzes für Rückkehr benätigt.

Zemeckis, R. Forrest Gump. (1994)

Auf dem Weg zum alleinerziehenden Vater durchläuft der alleinerzogene Forrest Stationen der amerikanischen Geschichte.

Zilberman, Y. A late Quartet. (2012)

Diagnose von Parkinson lässt Quartett innehalten und bringt die enge Welt ihrer Beziehung zum Platzen - ein disharmonisches Spiel aus Betrug und Eifersucht.

Zucker, D. Top Secret. (1983)

Rockstar tourt hinterm Eisernen Vorhang und wird in die Machenschaften von Geheimdiensten verwickelt.

Zucker, D. Die nackte Kanone. (1988)

Industrieller plant mittels hypnotisiertem Baseballspieler ein Attentat auf die Queen, das ein Polizist aus Versehen verhindert.

Zucker, J. Ghost - Nachricht von Sam. (1990)

Ermorderter Banker verbündet sich mit Medium, um seine Freundin zu schützen und seinem intriganten Kollegen das Handwerk zu legen.

Zwick, E. Blood Diamond. (2006)

Vater verliert in Sierra Leone seinen Sohn an Rebellen, für die er einen rosa Diamanten schürft. Mithilfe eines Schmugglers deckt Journalistin den Handel mit Blutdiamanten auf.

Zwick, J. My big fat Greek Wedding. (2002)

Eine erschlichene Weiterbildung weckt griechische Lebensfreude und gipfelt in einer Heirat - allerdings mit einem Vegetarier, der kein Grieche ist.

 

 

 
 
 © Herbrechtsmeier 2006 -2015